Was ist Homöopathie?

Jedem ist das Wort Homöopathie geläufig, ohne dass der wirkliche Sinn den meisten Menschen bewußt ist. Allzu oft wird die Homöopathie mit dem Begriff der allgemeinen Naturheilkunde verwechselt. Wir möchten Ihnen hier die über 200 Jahre alte Heilweise in kurzen Worten verständlich machen.

Die Homöopathie ist eine Heilmethode mit eigenen Gesetzmäßigkeiten und spezifi- schen Medikamenten. Sie ist ein sanftes, ganzheitliches und sehr gut verträgliches Heilverfahren. Es werden nicht die Krankheitssymptome therapiert, sondern immer der ganze Mensch. Die Lebenskraft wird stabilisiert und deren gestörte Abläufe harmonisiert.

Das Wort Homöopathie stammt aus dem Griechischen (homoin = ähnlich; pathos = Leiden) und bedeutet soviel wie „Ähnliches Leiden“. Dieses ist auch das Be- handlungsprinzip der Homöopathie. „Similia similibus curentur“ bedeutet „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“. Diese Regel wurde vom Begrün- der Samuel Hahnemann, einem deutschen Arzt und Apotheker, im Jahre 1796 aufgestellt und hat bis heute nicht an Bedeutung verloren. Es bedeutet so viel, dass was einen gesunden Menschen erkranken läßt, einen kranken heilen kann. Ein Beispiel wäre die Küchenzwiebel, die beim Gesunden Augentränen und eine laufende Nase verursachen kann. Bei einem Patienten mit ähnlichen Symptomen, beispielsweise mit Heuschnupfen, wird sie homöopathisch zur Heilung eingesetzt. Für den Behandlungs- erfolg muß die jeweilige Substanz allerdings zuvor noch homöopathisch aufbereitet, man sagt potenziert werden. Unter dem lateinischen Namen (z.B. Allium cepa für un- sere Küchenzwiebel) hält die Apotheke dann das jeweilige Heilmittel bereit, dass den Symptomen des Kranken am ähnlichsten ist.

Es stehen heute über 2000 verschiedene homöopathische Wirkstoffe aus Pflanzen, Mineralien und aus der Tierwelt zur Verfügung. Welches das für Sie Passen- de ist? Das herauszufinden helfen wir Ihnen anhand einer Klassisch Homöopathischen Therapie. Diese beginnt mit einer sorgfältigen Patientenbefragung, der sogenannten Erstanamnese, die schon mal zwei bis drei Stunden dauern kann. In diesem aus- führlichen Gespräch beleuchten wir aktuelle und auch frühere Beschwerden, die Be- findlichkeit von Gemüt, Geist und Körper, suchen nach Zusammenhängen und Ursachen und gewinnen so ein Gesamtbild Ihres Gesundheitszustandes. Die so ge- meinsam erarbeiteten wertvollen Erkenntnisse werden von uns homöopathisch ausge- wertet und mit den vielen zur Verfügung stehenden Arzneimitteln verglichen, was man Homöopathische Repertorisation nennt. Das Resultat: Ein spezifisch auf Ihren Gesamtzustand abgestimmtes Arzneimittel, dass krankhafte Symptome nach dem Ge- setz der Ähnlichkeit aufheben kann, sanft, sicher und dauerhaft.

Für mehr Informationen halten wir in unserer Praxis interessante Informations- broschüren für Sie bereit. Für weitere Infos zu den einzelnen Therapieformen klicken Sie auf das gewünschte Thema:


Tanja Höing-Zingler & Fred Zingler

Heilpraktiker
Gartenstr. 23
25884 Viöl
Tel.: 0 4843 16 63


Sprechzeiten

Montags, Mittwochs und
Freitags von 9 bis 13 Uhr
und 15 bis 19 Uhr
sowie nach Vereinbarung